Eurofurence 18 – Animalia Romana

Dieses Jahr war bereits meine zweite EF, die ich mitgemacht habe.

Es war im großen und ganzen eine recht ruhige Con, von einigen kleineren Zwischenfällen abgesehen.

Das Thema wurde sehr gut umgesetzt, auch wenn man Cheetah im Streitwagen etwas Overpowerd finden kann, hat aber gut gepasst. Auch die Pawpet Show war entsprechend gut umgesetzt mit dem Untergang von Pompeii.

Ich hatte sehr viel Spaß mit meinen ganzen Freunden und ich habe auch wieder einige neue Leute kennen gelernt, auch wenn ich sicher sehr viel mehr hätte kennen lernen können, aber ich bin auf dem Gebiet leider nicht so schnell wie viele andere meiner Freunde.

Wie zu erwarten war, haben wir die Rückfahrt erst sehr spät angetreten. Irgendwann um 0:30 Uhr sind wir dann in Magdeburg los gefahren und haben uns auf den Rückweg nach Stuttgart gemacht. Als ich zuhause dann schließlich angekommen bin, war es schon wieder hell, was aber auch geholfen hat, die letzten paar km wach zu bleiben, da ich im Auto kaum geschlafen habe.

Aber es war ein schöner Ausklang in Magdeburg noch einen letzten Cocktail in der Piano Bar zu trinken und anschließend noch mit Jose, Lyserc und einigen anderen in den Geburtstag von Bolt rein zu feiern. Um Mitternacht gab es auch eine kleine Überraschung für ihn und für Werefox, der auch Geburtstag hatte, was für etwas Verwirrung, bei allen beteiligten gesorgt hat.

Ich freu mich schon auf das nächste Jahr, falls ich wieder hingehen sollte.

Veröffentlicht in: Furry